Unsere Partner

Koinor: Sessel "Jingle" setzt neue Maßstäbe

21.1.2013 Mit dem Sessel “Jingle” hat Stardesigner Jan Armgardt für Hersteller Koinor einen Freischwinger der neuen Generation entworfen, der mit dem interior innovation award 2013 ausgezeichnet wurde.

Der neue Sessel “Jingle” soll ein besonders freies Sitzgefühl vermitteln. Dieses mehr an Bewegung verdankt der Freischwinger dabei einem besonders langen Federweg, den die innovative Konstruktion des Metallrohrgestells ermöglicht. Es ist so raffiniert gebogen, dass es nur an einem Punkt mit der komfortabel gepolsterten Sitzschale von “Jingle” verbunden ist. Fast im Halbkreis holt das grazile Metallrohr Schwung, trifft im Sesselrücken in Y-Form zusammen und läuft weiter bis unter den Sitz.

Ausgezeichnet mit dem interior innovation award 2013: freischwingender Sessel "Jingle" von Koinor.
Ausgezeichnet mit dem interior innovation award 2013: freischwingender Sessel "Jingle" von Koinor.

Elegant sind bei “Jingle” auch die lederbezogenen Armlehnen mit flacher Auflagefläche, die in das verchromte Gestell integriert sind. Markante Zwei-Nadelnähte mit dickem Kontrastfaden an Sitz, Rücken und den Armauflagen betonen die Konturen des zierlichen Sessels. Das Design wurde mit dem interior innovation award 2013 belohnt.

Design “Jingle”: Jan Armgardt
www.koinor.de

Text: Tanja Seiffert

Neu in Wohnen