"Fields": kontrastreiche Sideboards von Schönbuch

18.2.2013 Das erfolgreiche Designer-Duo Jehs+Laub hat für den Einrichter Schönbuch die wunderbaren Sidebords “Fields” entworfen. Die Zweifarbigkeit lässt verschiedene Betrachtungen zu. Ob grafisches Highlight oder moderne Asia-Interpretation – das liegt im Auge des Betrachters. Schick sind die neuen Sideboards “Fields” von Jehs+Laub für Schönbuch in jedem Fall. Eyecatcher sind die schmalen, vertikal und horizontal verlaufenen Linien, die die große, andersfarbige Farbfläche in kontrastreiche “Fields” unterteilen. Damit erfüllen die Griffleisten neben ihrer funktionalen Aufgabe auch wichtige Designaspekte und nehmen zusammen mit den zarten Metallfüßen dem puristischen, kubischen Möbel gleichzeitig die Strenge.
"Fields": kontrastreiche Sideboards von Schönbuch
Die Griffe setzen Designakzente und teilen die Kommode in "Fields" ein. Foto: Schönbuch
Insgesamt umfasst die Linie “Fields” Lowboards, Sideboards und Highboards in mehreren Ausführungsvarianten. Für die Korpusse steht eine Auswahl an 27 matten und Hochglanz-Lackfarben zur Verfügung, wobei die Metallfüße in der jeweiligen Korpusfarbe lackiert sind. Die Griffleisten gefertigt aus Massivholz sind in Eiche natur, Nussbaum natur oder als matt lackierte Variante erhältlich.
"Fields": kontrastreiche Sideboards von Schönbuch
Ein Blickfang in jedem Raum - die Kommoden "Fields" designt von Jehs+Laub. Foto: Schönbuch
Do it yourself
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!