Klassisch schön: Neuheiten von Thonet

15.2.2013 Auf der imm cologne 2013 präsentierte das Traditionsunternehmen Thonet ein neues Stuhl- und Tischprogramm, Erweiterungen der Kollektion “Pure Materials” sowie ein Garderobensystem mit Memo-Board.

Stuhl- und Tischprogramm “330/1330″

Klassisch schön: Neuheiten von Thonet
Ein starkes Team - das Stuhl- und Tischprogramm "330/1330". Foto: Thonet
Zeitlos und gradlinig in der Formensprache ist das Stuhl- und Tischprogramm “330/1330″. Ein hübsches Detail beim Stuhl “330″ sind die organischen Linien der Rücklehne, wodurch er an Strenge verliert. Die Beine und Armlehnen sind aus massiver Buch gefertigt, Sitz und Rücken aus Formsperrholz. Schön korrespondiert dazu der Tisch “1330″ – die furnierte Tischplatte wird von ausgestellten, rechteckigen Beinen mit konischer Form getragen. Stuhl und Tisch sind in verschiedenen Varianten erhältlich.
Design: Läufer + Keichel

Klassiker in “Pure Materials”
Klassisch schön: Neuheiten von Thonet
"Pure Materials" wurde erweitert um Freischwinger und ein Tischset. Fotos: Thonet
Die erfolgreiche Kollektion “Pure Materials” wurde um die Freischwinger “S33/S34″ und das Tischset “B97″ erweitert. Vernickeltes Stahlrohr, geöltes Holz und markantes, narbiges Leder verleihen der Serie ihre individuelle Erscheinung, wobei gleichzeitig mit dem angesagten Used-Look gespielt wird: Die Polster sollen bereits nach kurzer Zeit eine leichte Faltenbildung aufweisen, was dem Leder schnell eine individuelle Optik verleiht. Robuste Stepp- und Kappnähte garantieren eine hohe Strapazierfähigkeit und lange Lebensdauer der Bezüge.

Die Garderobenfamilie “S 1520″

Klassisch schön: Neuheiten von Thonet
Das 3-teilige Garderobensystem "S 1520" mit Memo-Board als witziges Detail. Foto: Thonet
Insgesamt besteht die Garderobenfamilie “S 1520″ aus drei Varianten, deren einzelne Module miteinander kombinierbar sind. Ein historischer Entwurf diente dem Thonet-Design-Team als Vorbild: Die Garderobe “B 52/1″, die erstmalig im bekannten Thonet-Steckkartenkatalog (1930/31) dokumentiert wurde. Die kleinen Garderoben mit Hut- oder Schuhablage sowie Haken sind so konzipiert, dass sie als vollwertige Wandgarderoben viele Unterbringungsmöglichkeiten für Kleidung und Accessoires bieten sollen. Eine gute Idee: Dank des Memoboards kann man gleich am Eingang Notizen für die Familie hinterlassen.
Text: Tanja Seiffert
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!