Fliesen streichen in Küche und Bad

Was tun, wenn der unschöne Fliesenspiegel im Badezimmer jeden Morgen für schlechte Laune sorgt? Streichen Sie Ihre Fliesen einf…
Was tun, wenn der unschöne Fliesenspiegel im Badezimmer jeden Morgen für schlechte Laune sorgt? Streichen Sie Ihre Fliesen einfach. Und so geht´s:
© LA FABBRICA
Kein Bauschutt, kein aufwändiges Renovieren, keine harte Arbeit! In wenigen Schritten und mit geringem Aufwand können Sie Ihren alten Fliesen in Bad oder Küche ein neues Gesicht verleihen. Streichen Sie sie einfach. Wir zeigen, wie's geht mit unserer praktischen Arbeitsanleitung.

Artikelinhalt

In unserem Bad wollen wir uns wohlfühlen, entspannen und von Kopf bis Fuß verwöhnen. Farben spielen dabei eine wichtige Rolle, sie lösen Emotionen aus, erfrischen oder beruhigen. Ein Bad in Gelb, Orange und Weiß sorgt schon morgens für gute Sommerlaune. Sehen Sie hier, wie Sie Ihren alten Fliesen einen neuen Anstrich geben können. Mit trendbewussten Renovierfarben für den Innenberiech entsteht schnell und einfach ein frischer Look für die eigenen vier Wände. Die pep up Renovierfarbe für Fliesen ist wasserbasiert, lässt sich leicht verarbeiten, ist besonders wasserbeständig und eignet sich für Wandfliesen im Trocken- und Nassbereich. Nicht für Bodenfliesen und nanobeschichtete Fliesen geeignet.

Farbtonübersicht

Farbtonübersicht
© SCHÖNER WOHNEN-Farbe

Schritt 1: Vorbereiten

Schritt 1: Vorbereiten
© SCHÖNER WOHNEN-Farbe

Entfernen Sie Öle, Fett, Gummiabrieb, Silicon oder andere trennend wirkende Substanzen restlos. Dichtstoffe müssen Sie mechanisch entfernen und den Kontaktbereich anschließend mit Siliconentferner reinigen. Schleifen Sie die Fliesen leicht an und reinigen Sie diese gründlich.

Schritt 2: Grundieren

Schritt 2: Grundieren
© SCHÖNER WOHNEN-Farbe

Greifen Sie zunächst zur pep up Grundierung für Renovierfarben. Gießen Sie die kleinere Dose vollständig in die größere Dose und verrühren Sie die beiden Teile gründlich. Streichen Sie zunächst die Fugen mit dem Ringpinsel vor und nehmen Sie für Flächen die Schaumstoffwalze.

Schritt 3: Fugen vorstreichen

Schritt 3: Fugen vorstreichen
© SCHÖNER WOHNEN-Farbe

Ist die Grundierung getrocknet, geht es weiter mit der Renovierfarbe. Rühren Sie diese gut auf und streichen Sie auch hier zunächst die Fugen mit dem Ringpinsel vor. Tipp: Jeweils Teilflächen von 4x4 Fliesen vorbereiten, da die Farbe sonst zu schnell antrocknet.

Schritt 4: Flächen streichen

Schritt 4: Flächen streichen
© SCHÖNER WOHNEN-Farbe

Nehmen Sie jetzt die Schaumstoffwalze und streichen Sie die Flächen nass in nass zu. Für eine gute Wasserbeständigkeit sind 2 Anstriche notwendig.

Informationen und Arbeitsanleitungen:

Sie möchten lieber seidenmatte Fliesen? Steichen Sie einfach nach der Trocknung der Renovierfarbe mit der pep up Versiegelung für Renovierfarben im Finish seidenmatt über die Fliesen. So schnell wird aus glänzend seidenmatt.

Neben der pep up Renovierfarbe für Fliesen und der Grundierung für Renovierfarben benötigen Sie das richtige Werkzeug: 1 feinporige Schaumstoffwalze, 1 Ringpinsel mit Kunststoffborsten, Schleifpapier (180er Körnung), 2 Rührhölzer sowie Folie und Abklebeband.

pep up Renovierfarbe
© SCHÖNER WOHNEN-Farbe

Neu in Wohnen